2015

Silves

Silves liegt am Rio Arade und ist eine Stadt mit über 10.000 Einwohnern.   Wir fahren zum offiziellen Womo-Stellplatz (Motorhome Park Silves) und hoffen, dass wir dort einen Stellplatz bekommen. Wir haben Glück, der Platz ist gut ausgelastet, es sind nur ganz wenige Plätze frei und auch die sind später belegt. Wir trinken vor dem Womo einen Kaffee und da überraschen uns unsere Freunde aus Portimao, sie sind den Weg von Portimao nach Silves geradelt. Freudiges Wiedersehen.

Am nächsten Tag stehen die Stadtbesichtigung und die Eroberung der Burg auf dem Programm. Die Burg ist das Wahrzeichen der Stadt und sie wurde während der maurischen Herrschaft im 9. bis 12. Jahrhundert erbaut. Erhalten ist noch die riesige rechteckige Zisterne (algibe) mit einem Kuppelgewölbe, die Burg und Stadt mit Wasser versorgte. Die Stadt war Hauptstadt des Königreichs Algarve (Al-Faghar) und man nannte sie auch „Bagdad des Westens”. Der Weg zur Burg (Oberstadt) ist steil und anstrengend, lohnt aber die Mühe.

Weiter geht es nach Portimao

*

*

*

*

Ein Gedanke zu „Silves“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s