2017

Mesnay nach Belfort

im April 2017

A=Sete, B=Chusclan, C=Bourg-en-Bresse, D=Mesnay, E=Belfort

 

Unser Weg führt uns am Doubs vorbei, diese Strecke fahren wir immer wieder gerne.

IMG_2215

Besonders im Frühling bietet diese Strecke wunderschöne Aussichten auf die hügelige Landschaft und den Flussverlauf. Der Doubs mäandert zwischen der bergigen Landschaft und meistens verläuft die Straße direkt am Ufer vorbei. Kurz hinter Besancon gibt es einen schönen Parkplatz und dort machen wir Pause.

IMG_2213

Diesmal wollen wir die Stadt Belfort in Ostfrankreich, etwa 50 Kilometer südwestlich von Mülhausen, besuchen. Hier sind wir schon so oft vorbeigefahren, nun wollen wir uns die Stadt ansehen. Stellplatz Belfort liegt zentral und so sind wir schnell in der City.

IMG_2218

Über der Stadt thront die  Zitadelle (La Citadelle), eine 1687 begonnene und 1703 vollendete Festung. Die Festung besichtigen wir zum Schluss, erst mal geht es in die Stadt.

Nach der Stadtbesichtigung geht es hoch zur Zitadelle.

Es befindet sich ein Café und ein Kunst- und Stadt-Historisches Museum in der Zitadelle.

Die Aussichtsplattform bietet uns einen tollen Blick über die Festungsanlage und die Stadt.

Mit müden Beinen kommen wir zum Stellplatz zurück, der sich gut gefüllt hat.

Belfort lohnt wirklichen einen Besuch, also nicht vorbeifahren, sondern ansehen. Jeden ersten Sonntag im Monat, von März bis Dezember, findet in der gesamten Altstadt von Belfort seit 1966 Ostfrankreichs größter Flohmarkt statt.

IMG_2278

weiter geht es über die Grenze nach Deutschland, erstes Ziel Freudenstadt.

*

*

*

*

*

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s