2015

Pedras del Rei

Nach der Stadtbesichtigung in Tavira freuen wir uns auf Pedras del Rei. Hier finden wir auf dem großen Strandparkplatz ein Plätzchen zum Übernachten. Die Einfahrt ist mit Schranke gesichert und man bezahlt bei der Ausfahrt am Bezahlautomat, ähnlich wie im Parkhaus (24 Std. = 4 €). Wegen Ebbe und Flut haben wir hier immer eine wechselnde Aussicht auf die Lagune.

Zu Fuß oder mit der Bimmelbahn kommt man auf die Ilha de Tavira zum  Strand Barril. Wir laufen (ca. 20 Min.) entlang der Bahnstrecke durchs Watt der Lagune Ria Formosa und finden einen endlosen weißen Strand. Es gibt auch ein paar Restaurants (mit Wlan) direkt am Strand, ideal zum Ausruhen und Genießen. Nach einer Pause mit einem Cappo geht es an den Strand und mit den Füßen ins Meer.

Hier bleiben wir ein paar Tage.

weiterlesen: Quarteira, Alte und Messines

*

*

*

*