2019

Rundreise Silves – Carrapateira – Sagres – Lagos – Portimao – Silves

Unsere dänischen Freunde holen uns wieder mit dem PKW in Silves ab und wir starten eine Rundreise.

Zuerst geht es an die wilde Küste der Algarve nach Carrapateira. Vom Dünen-Parkplatz Bordeira gehen wir an der Lagune entlang bis zur Küste und haben von dort eine tolle Aussicht auf den Atlantik.

Mit dem Auto geht es dann weiter über den Küstenweg „Estrada de Praia“. Wir fahren hoch über dem Atlantik immer an der Steilküste entlang.

IMG_4439
Es bieten sich herrliche Ausblicke auf die wilde Küste. An mehreren Stellen führen Holzstege bis zu einer Aussichtsplattform. Wir machen mehrere Stopps.

Im Restaurant „Sítio do Forno“ speisen wir köstlich gegrillten Tintenfisch. Auch von hier blicken wir auf den Atlantik. Das Restaurant liegt an der Estrada de Praia.

Weiter geht es zum süd/westlichsten Punkt des Europäischen Festlandes, hier steht der Leuchtturm auf dem „Cabo de São Vicente“. Leider ist die Anlage wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Wir schauen ein wenig den Wellenreitern zu und fahren dann weiter Richtung Lagos.

Kurz vor Lagos gibt es einen schönen Aussichtspunkt auf eine Reihe von stark verwitterten Klippen mit spektakulären Grotten, Gewölben und Meereshöhlen. Die „Ponta da Piedade“ ist das tollste Naturphänomen an der Algarve.

Nun ist es schon spät und wir fahren nach Portimão zur (gemietete) Wohnung unserer Freunde und trinken auf der Dachterrasse mit Blick auf den Hafen und die untergehende Sonne einen Aperitif.

IMG_4485

Anschließend gehen wir in die Altstadt zum Essen in eins der zahlreichen Fischrestaurants „Dona Barca“.

IMG_4486

Spät abends bringen uns die Freunde wieder zurück zum Wohnmobil nach Silves.

IMG_4487
*
*
*
*
*
*

weiter nach Armação de Pêra

*

*

*

*

*

2015

Carrapateira – Praia do Amado

März 2015

Wir fahren nach Süden und immer an der Küste vorbei zum Strand Amado.

IMG_3772

Unterwegs halten wir mehrmals an den Aussichtspunkten an und genießen den Blick auf den Atlantik.

Lange Stege führen zu den Aussichtspunkten. Die Wellen rauschen heran und peitschen mit viel Getöse gegen die Steilküste. Was für ein Naturschauspiel. Es macht süchtig, man kann nicht genug davon bekommen. Die wilde Natur ist atemberaubend.

_MG_2503

Die Steilküste leuchtet in verschiedenen roten und orangen Tönen, dahinter liegen die riesigen gelbfarbenden Dünen, die aber je nach Jahreszeit durch die Pflanzen verschiedene Farben zeigen.

_MG_2409

Auf dem Parkplatz, der dicht beim Strand Amado liegt, suchen wir uns einen Stellplatz und erleben dort einen herrlichen Tag mit einem grandiosen Sonnenuntergang. Mit uns übernachten noch mehrere Wohnmobile dort.

Wir sitzen vor dem Wohnmobil bei einem Espresso und schauen auf den endlosen Strand mit dem ewigen Wellenspiel des Atlantiks. Anschließend mache ich mit meiner Freundin einen langen Strandspaziergang. Die Männer bleiben mit einem Sundowner beim Wohnmobil. Direkt am Wasser erleben wir die ganze Pracht. Sand unter den Füßen, frische Seeluft atmen,  das tolle Licht genießen und für die Kamera gibt es Motive ohne Ende. Das ist ein Leben, besser geht nicht.

_MG_2488

nächstes Ziel: Sagres und Lagos

*

*

*

*

2015

Carrapateira

Im März 2015

Von Portimão aus wollen wir in die Natur, an die wilde Küste nach Carrapateira. Vorher bunkern wir noch bei Lidl in Portimao, denn in Carrapateira gibt es nur Natur. Carrapateira liegt mitten im Naturpark Costa Vicentina. Wir nehmen nicht den direkten Weg, sondern fahren ein Stück durch die Serra de Monchique und über Aljezur nach Carrapateira, das ist eine landschaftlich schöne Strecke.

Der Naturpark Costa Vicentina bietet für Naturliebhaber viel, eine herbe Natur, einzigartige Pflanzen und Tiere, einsame felsige Ufer, sandige Strände, hohe Dünen und grüne Täler.

Zwei Strände liegen in der Nähe von Carrapateira, Praia da Bordeira und Praia do Amado.

_MG_2332
Praia da Bordeira – Lagune
Praia da Bordeira ist wild, mit einer Fluss-Lagune und einer riesigen Dünenlandschaft.

_MG_2379
Blick auf den Atlantik
Der Strand ist ca. 3 km breit und im Frühjahr menschenleer. Die Brandung ist atemberaubend. Oben auf der Düne kann man stundenlang den heran rauschenden Wellen zu sehen. Oder aber am endlosen Strand sich den Wind um die Nase wehen lassen. Gleich bei der Lagune befindet sich ein Parkplatz auf dem man (jedenfalls im Frühjahr) mit dem Wohnmobil stehen darf. Es ist mein Lieblingsplatz an der Algarve.

weiterlesen: Praia do Amado

*

*

*

*

 

2014

Carrapateira

Mittwoch, 26.2.2014
Von Portimão nach Carrapateira
Entfernung: 60km
Strandplatz – Sitecode: 11299 – kostenlos

Mit unseren Freunden fahren wir an der wilden Küste vorbei und machen mehrmals Halt und genießen die Aussicht. In Bordeira stehen wir auf einem Strandparkplatz. Etwas schöneres kann man sich nicht vorstellen. Natur pur und der Atlantik vor der Tür.

Donnerstag, 27.2.2014
Bordeira nach Carrapateira
Entfernung: 6km
Strandparkplatz – Sitecode: 19252 – kostenlos
Weiter geht es an der Küste vorbei. Wir machen wir viele Stop und laufen über Holzstege ans Wasser und genießen die tolle Aussicht auf den Atlantik. Für die Nacht suchen wir uns wieder einen Strandparkplatz (Praia do Amado).

Ich lasse die Bilder sprechen…….

weiterlesen: Sagres, Alvor

*

*

*