2017

Würzburg nach Hann.Münden

April 2017

A= Belfort, B= Gengenbach, C= Freudenstadt, D= Lauffen, E= Würzburg, F= Hann.Münden

Von Würzburg geht es über die BAB bis Hann.Münden.

IMG_2445

Genau wie im letzten Jahr findet auf dem Stellplatz „Am Weserstein“ die Osterkirmes statt.  Deshalb stehen nicht alle Womoparkplätze zur Verfügung.

IMG_2479 (Bearbeitet)

Aber wir finden noch einen Platz und gehen trotz Nieselregen Richtung Altstadt. Sie besteht aus über 700 Fachwerkhäusern,  sie prägen das Bild der historischen Altstadt.

Über die Fußgängerbrücke erreichen wir die Altstadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten.  Die Fachwerk- und Dreiflüssestadt im Weserbergland ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. 

Wir spazieren auch zum Weserstein, er markiert den Zusammenfluss von Werra und Fulda.

IMG_2462 (Bearbeitet)

 

Als Abschluss des Spazierganges essen wir beim Metzger „Ritter der Rotwurst“ eine leckere Bratwurst.

Am nächsten Tag geht es weiter über die BAB Richtung Norden. Bei Fallingbostel gibt es einen Stau und wir verlassen die BAB.

IMG_2501 (Bearbeitet)

Nach 8.310km und 3 Monaten sind wir wieder zu Hause.

*

*

*

*

*

 

 

2016

Zurück in Deutschland

Unser erster Halt in Deutschland ist der Stellplatz in Waldkirch bei Freiburg. Der Stellplatz hat 10 Plätze und liegt direkt beim Sportplatz. Zur City von Waldkirch ist es nicht weit. Hier übernachten wir gerne und freuen uns immer auf den leckeren Leberkäse von der Metzgerei Winterhalter. Im Laden kann man gut einkaufen und auch leckere Speisen direkt vor Ort genießen.

 

Eine letzte Station vor unserer Heimkehr machen wir in Hann. Münden.
Leider ist das Wetter nicht mehr perfekt.

img_7602

Der Stellplatz  in Hann. Münden „Am Weserstein“ liegt dicht bei der City und hat 30 Plätze. Leider war die Parkfläche diesmal etwas eingeschränkt, weil ein Jahrmarkt aufgebaut war und einen Teil der Wohnmobilplätze blockierte.

Hann. Münden ist fast vollständig von Wasser umgeben, die Stadt gefällt uns und wir werden bestimmt noch öfter hier Pause machen. Bekannt durch dieses hier:

„Wo Werra sich und Fulda küssen
Sie ihre Namen büßen müssen
Und hier entsteht durch diesen Kuss
Deutsch bis zum Meer der Weserfluss“

 

Am nächsten Tag geht es Richtung Heimat.

img_7613

Es ist wieder sonnig, aber recht frisch…… nun heißt es wieder Socken an

img_7625

Ende der Tour 2016

*

*

*

*