2013, 2014

Harzreise 4. Teil

Mittwoch, 1. Januar  – Neujahr – 2014
Quedlinburg

Ortswechsel nach Quedlinburg. Natürlich bezahlen wir vorher und bedanken uns bei dem Ehepaar Unger für den netten Aufenthalt auf dem Stellplatz Ilsetal, die Beiden haben sich viel Mühe gemacht mit Lagerfeuer, Bustour, Grillen, Fackelwanderung usw.

In Quedlinburg finden wir einen offiziellen Stellplatz nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt. Wir haben wieder Glück mit dem Wetter, es ist sonnig und trocken und so spazieren wir gleich los durch die schöne Altstadt und zum Schloss. Hier in Quedlinburg fühlt man sich zeitversetzt bei so vielen alten Gebäuden und Gassen mit altem Pflaster. Die Häuser sind überwiegend restauriert und wir erkennen die Stadt nicht wieder. Unser letzter Besuch hier in Quedlinburg war kurz nach der Wende. In einem Cafe trinken wir einen Kaffee und anschließend geht es wieder zurück zum Womo. Abends gibt es ein reichhaltiges Resteessen im Womo.

Donnerstag, 2. Jan. 2014
Lüneburg

Heute trennen sich die Wege von uns und unseren Freunden. Wir fahren Richtung Heimat und machen noch auf dem Stellplatz Lüneburg Station. Der Stellplatz „Salzwiesen“ liegt ebenfalls dicht bei der Altstadt von Lüneburg. Auch Lüneburg hat eine sehenswerte Altstadt.


Morgen geht es wieder nach Hause.