2019

Caleta de Velez – Sevilla

Wir tanken Diesel und auch die Gastankflasche füllen wir auf. Die Gastankflasche ist ein echter Gewinn, über die App GPL finden wir die Tankstellen, die auch GPL anbieten.
IMG_3976
Beim Stellplatz in Puebla de Gazalla machen wir eine Pause. Gerne hätten wir hier übernachtet, aber der Platz ist voll belegt (10 Plätze). Ein nett angelegter Stellplatz dicht bei der Autobahn A 92 Richtung Sevilla.

IMG_3977

Vor Seville wird das Wetter schlechter, es regnet. Schlecht für einen Stadtbummel durch Sevilla.

Wir fahren zum Stellplatz „Area de Autocaravanas de Sevilla“ und werden dort übernachten. Vielleicht bessert sich das Wetter bis morgen.

Wir genießen eine Quiche mit Ziegenkäse aus dem Omnia-Backofen. Weitere Rezepte gibt es hier: CarinasRezepte.

IMG_3989

nächstes Ziel: Vila Real d. Antonio/Portugal

*

*

*

*

*

*

*

2015

Sevilla

Wir verlassen die Mittelmeerküste und fahren ins Landesinnere.

IMG_3344In den Bergen fahren wir durch graue Nebelwände, die Wolken hängen sehr tief.

In Sevilla fahren wir über die Schrägseilbrücke IMG_3357

und dann gleich zum Stellplatz, der ganz in der Nähe der Brücke liegt (12€). Hier stehen wir gut und sicher, der Platz ist eingezäumt und rund um die Uhr bewacht.

Die City von Sevilla ist leicht zu Fuß erreichbar.

IMG_3402

Sevilla ist ein tolle Stadt und wir kommen gerne mal wieder zu einem Besuch vorbei.

weiterlesen: Algarve

*

*

*

2014

Sevilla

Sonntag, 16.2.2014
Marchena – Sevilla
71 km – Sitecode: 21247 – 12 Euro

Sevilla
Sevilla

Von Marchena sind wir schnell in Sevilla. Auf dem Stellplatz in Sevilla ist viel Platz und wir können uns einen Platz aussuchen. Wir stehen am Rand und packen schnell die Stühle raus. Ab in die Sonne und einen Cappo genießen. Am Nachmittag laufen wir in die Stadt. Der Stellplatz liegt zentral, ein Stück am Guadalquivir vorbei, dann über eine Brücke und schon sind wir mitten in der Stadt. Heute am Sonntag haben zwar die Geschäfte nicht geöffnet, aber die Cafes und Bars sind gut besucht. Es herrscht ein fröhliches Treiben.

Auch am nächsten Tag laufen wir in die Stadt und halten Vino-, Sherry- und Tapas-Pausen ein.

Sevilla sehen und genießen und zwar mit Leib und Seele.

weiterlesen: Matalascana

*

*

*