2020

Norddeich – Neuharlingersiel

Heute (28.8.) beginnt der Tag grau-in-grau und nass ist es auch. In einer Regenpause fahren wir zur Ver- und Entsorgung. Anschließend geht es Richtung Neuharlingersiel.

Der Stellplatz in Neuharlingersiel liegt direkt an der Nordsee und man kann auch auf den Hafen schauen. Als wir gegen 11:00 auf dem Stellplatz ankommen, gibt es noch reichlich Platz, sogar in der ersten Reihe.

Wir warten einen Moment ab, gehen dann als das Wetter sich bessert zum Hafen und Richtung Städtchen.

Ein Krabbenbrötchen kostet 9,90€, da verzichten wir und nehmen ein anderes Fischbrötchen.

Später laufen wir noch mal ans Wasser weil das Licht so schön ist.

Ab Nachmittag ist der Stellplatz voll belegt.

Dieser Stellplatz gefällt uns sehr gut, wir kommen bestimmt mal wieder.

weiter nach Wilhelmshaven/Schleuseninsel

Saison 2020

*

*

*

*

*

2020

Kleine Auszeit

Während der Corona-Zeit nehmen wir eine kleine Auszeit und fahren mit dem Wohnmobil ein paar Tage Richtung Westen.

Wir starten bei Regenwetter.

  1. Tag Kaltenkirchen – Drachten – Bunde (26.08.2020)

Allerdings ist unser erstes Ziel Drachten in den Niederlanden. Wir wollen sehen, ob unsere Carina das Jahr im Wasser (in der Halle) gut überstanden hat.

Carina ist ok, die Batterien sind noch voll, die Bilge ist trocken, sie ist nur etwas eingestaubt.

Wir fahren gleich wieder zurück nach Deutschland und übernachten auf dem Stellplatz in Bunde. Das Wetter bessert sich.

2. Tag: Bunde – Norddeich (27.08.2020)

Am nächsten Tag fahren wir von Bunde nach Norddeich. Auf dem Stellplatz „Womopark-Norddeich“ finden wir keinen freien Platz. Also weiter zum zweiten Platz in Norddeich, Wohnmobilhafen „Am Ocean Wave“. Dieser Platz ist viel größer und liegt dichter bei der Stadt. Hier finden wir einen Platz auf der Wiese.

Wir spazieren über den Deich zum Hafen und dann durch den Ort.

Am Nachmittag füllt sich auch dieser großer Stellplatz.

weiter geht es nach Harlingersiel……..

Saison 2020

*

*

*

*

*

*