Alte Mainbrücke
2019

Würzburg und Hann.Münden

Von Röttingen fahren wir nach Würzburg. Schon im letzten Jahr haben wir den Stellplatz in Würzburg besucht und uns hat die Stadt so gut gefallen. Der Stellplatz liegt am Mainufer zwischen der Friedensbrücke und der Alten Mainbrücke. Er kostet 12 € und einige Plätze sind mit Stromanschluss. Zu Fuß ist man schnell über die Alte Mainbrücke in der Altstadt.

Würzburg gefällt uns sehr gut, es bummelt sich schön, es gibt interessante Läden und einen tollen Marktplatz mit einer leckeren Auswahl an Köstlichkeiten. Auf der Alten Mainbrücke treffen sich zum Feierabend Jung und Alt auf einen Brückenschoppen. Der Frankenwein, der von einigen Gastronomiebetrieben in Schoppengläsern (0,25l) ausgeschenkt wird, genießt man mit einem tollen Blick auf die Sehenswürdigkeiten von Würzburg. Bei gutem Wetter ist die Brücke von Touristen und Einheimischen so gut belagert. Das Gläschen Wein auf der Brücke hat schon Tradition, es ist Würzburgs schönste Nebensache.

Am nächsten Tag geht es weiter zur nächsten schönen Stadt: Hann.Münden. Der Stellplatz von Hann.Münden liegt dort, wo sich Fulda und Werra küssen und zur Weser werden. Aber nicht nur die drei Flüsse machen Hann.Münden für Besucher attraktiv, sondern auch die vielen gut erhaltenen Fachwerkhäusern.

Von Hann. Münden geht es dann zurück nach Hause. Wir waren 3 Monate unterwegs und haben viel Schönes gesehen und erlebt. Wir freuen uns schon auf die nächste Tour.

Denn lieber verreisen statt vergreisen ………..

Ende der Tour 2019

*

*

*

*

*

2017

Würzburg nach Hann.Münden

April 2017

A= Belfort, B= Gengenbach, C= Freudenstadt, D= Lauffen, E= Würzburg, F= Hann.Münden

Von Würzburg geht es über die BAB bis Hann.Münden.

IMG_2445

Genau wie im letzten Jahr findet auf dem Stellplatz „Am Weserstein“ die Osterkirmes statt.  Deshalb stehen nicht alle Womoparkplätze zur Verfügung.

IMG_2479 (Bearbeitet)

Aber wir finden noch einen Platz und gehen trotz Nieselregen Richtung Altstadt. Sie besteht aus über 700 Fachwerkhäusern,  sie prägen das Bild der historischen Altstadt.

Über die Fußgängerbrücke erreichen wir die Altstadt mit den vielen Sehenswürdigkeiten.  Die Fachwerk- und Dreiflüssestadt im Weserbergland ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. 

Wir spazieren auch zum Weserstein, er markiert den Zusammenfluss von Werra und Fulda.

IMG_2462 (Bearbeitet)

 

Als Abschluss des Spazierganges essen wir beim Metzger „Ritter der Rotwurst“ eine leckere Bratwurst.

Am nächsten Tag geht es weiter über die BAB Richtung Norden. Bei Fallingbostel gibt es einen Stau und wir verlassen die BAB.

IMG_2501 (Bearbeitet)

Nach 8.310km und 3 Monaten sind wir wieder zu Hause.

*

*

*

*

*

 

 

2014

Treffurt

Sonntag, 13.4.2014
Von Thüngersheim nach Treffurt
Entfernung: 199km
WomoStellplatz: Sitecode: 3520 – kostenlos

Wir fahren quer durchs Land über Nebenstecken Richtung Treffurt. Anfangs haben wir noch blauen Himmel, aber es kommen immer mehr Wolken und es wird deutlich kühler.

Der Stellplatz in Treffurt liegt an der Werra. Es ist eine Wiese mit vielen Bäumen. Daher ist Satempfang nicht auf allen Plätzen möglich. V/E ist möglich und man kann auch einen Stromanschluss haben.

am nächsten Tag regnet es und wir beschließen gleich durch bis Kaki zu fahren. Hiermit endet unsere Frühjahrstour nach Portugal. Vielleicht starten wir im nächsten Jahr wieder dorthin……..

Ende

*

*

*