Figueira + Fahrradtour Portimão

Heute wechseln wir vom Stellplatz „Chickenrun“ in Mexihoeira Grande zum Stellplatz „CampingCar Figueira“. Der neue Stellplatz liegt nur 3km entfernt.

IMG_5253

Der Stellplatz ist neu und noch nicht offiziell eröffnet. Strom, Wasser und Abwasser gibt es an jedem Platz.

Von hier starten wir eine Fahrradtour nach Portimão.

portimao.png

Von der Festung „Fortaleza de Santa Catarina de Ribamar“ haben wir einen schöne Aussicht auf den Strand und die Marina.

Dann geht es zum schönen Strand „Praia da Rocha“ und wir speisen in unserem Lieblingsrestaurant „O Farol„.

Anschließend fahren wir zum Hafen und schauen uns in der Altstadt um.

Dieser Ausflug hat sich wirklich gelohnt, wir lieben Portimão.

Spät kehren wir zum Stellplatz zurück.

 

weiter mit einem Ausflug nach Alvor

*

*

*

*

*

 

 

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter 2019 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Galé nach Mexihoeira Grande

Der Stellplatz in Portimão ist für immer geschlossen und wir sind auf der Suche nach einem Stellplatz in der Nähe von Portimão. Alvor finden wir als Ort sehr schön, aber der Stellplatz gefällt uns nicht so gut, so bald Regen fällt, verwandelt sich der Platz in eine Schlammwüste. Nun haben wir einen kleinen Stellplatz in der Nähe von Mexihoeira Grande entdeckt. Den wollen wir uns mal ansehen. Er liegt ca. 12km von Portimão entfernt.

IMG_5233-EFFECTS

Brücke über den Rio Arade

Der Stellplatz „Chickenrun“ liegt etwas nördlich von Mexihoeira Grande im nirgendwo und der Name ist Programm. Natur pur

IMG_5235

Eine große Wiese und man darf sich den Platz selber aussuchen.

IMG_5238

Strom und Wasser ist vorhanden, auch für V/E ist gesorgt. Wenn Ruhe sucht ist hier richtig.

IMG_5236

Wir machen mit dem Fahrrad einen Ausflug und erkunden die Gegend.

 

IMG_5242

Die Kirche in Mexihoeira Grande

Der Ort ist klein und bietet außer einem Restaurant und einer Bar nichts, wir fahren mit dem Fahrrad weiter nach Figueira, ein weiterer kleiner Ort in der Nähe. Hier sehen wir uns einen Stellplatz an. Der Stellplatz CampingCar Figueira“ ist noch nicht eröffnet, aber der Besitzer meint, wir dürfen schon mit unserem Womo kommen.

IMG_5244

Morgen werden wir auf diesen Stellplatz wechseln.

weiter geht es nach Figueira

*

*

*

*

*

 

Veröffentlicht unter 2019 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Fahrradtour Armação de Pêra

Vom Stellplatz Parque da Galé aus fahren wir mit dem Fahrrad nach Armação de Pêra.

 

screenshot_2019-05-25-gale-albufeira-guia-fahrradtour-komoot1.png

Diesmal schlägt uns die App von Komoot eine Abkürzung vor und wir nehmen sie auch. Es ist eher was für Mountainbikes als für unsere Fahrräder. Es geht querfeldein und ab und zu geht uns der Weg ganz aus.

IMG_5164

Wir treffen auf einen Schäfer mit seiner Herde, er ist sehr freundlich, spricht mit uns auf portugiesisch und zeigt uns, wir sollen einfach quer durch die Herde fahren….  Er möchte, das ich auch ein Foto von ihm mache. Mache ich natürlich gerne.

IMG_5162

Uwe schaut immer mal wieder nach einer besseren Strecke.

Nun müssen wir noch über eine kleine Brücke und dann haben wir es geschafft.

In Armação de Pêra angekommen, machen wir eine kleine Pause in Pedro’s Bar. Wir sitzen direkt am Strand und genießen die Aussicht und das Feeling um uns herum, das ist Urlaub pur.

Wir bummeln anschließend die Promenade entlang und dann geht es zurück zum Stellplatz Parque da Galé. Aber diesmal wählen wir nicht die Abkürzung.

weiter geht es nach Mexilhoeira Grande

*

*

*

*

*

 

Veröffentlicht unter 2019 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Fahrradtour nach Albufeira

Mit der FahrradApp Komoot suchen wir uns einen guten Weg nach Albufeira, möglichst keine Hauptstraßen mit viel Verkehr.

Screenshot_2019-05-25 Gale - Albufeira - Guia Fahrradtour Komoot.png

Mit der FahrradApp Komoot sind wir sehr zufrieden, das Handy ist am Lenker befestigt und die App führt uns gut zum Ziel.

Erste Station machen wir am Hafen, wir sind Segler und der Hafen zieht uns immer magisch an.

Wir machen einen weiteren Stopp beim Eisladen am Praia do Peneco.

Weiter geht es in die Altstadt.

IMG_5099

In der Altstadt gibt es eine Erfrischung und einen Snack.

Zurück besuchen wir die Aussichtsplattform beim Elevador do Peneco.

dann geht es zurück zum Wohnmobilstellplatz Parque da Galé.

Übersicht 2019

*

*

*

*

*

*

 

Veröffentlicht unter 2019 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Manta Rota – Gale

Großer Abschied von allen Freunden, wir ziehen weiter. Einige sind schon vor uns abgereist, einige fahren gleichzeitig mit uns weg und einige bleiben noch in Manta Rota.

 

Nach gut 4 Wochen auf dem Stellplatz in Manta Rota,  zieht es uns jetzt weiter. Die Algarve wollen wir noch nicht verlassen und hoffen, dass wir einen freien Stellplatz im Parque da Galé finden.  Der Stellplatz „Parque da Galé“ liegt zwischen Albufeira und Armação de Pêra.

IMG_5014

Vale de Parra

Wir haben Glück und bekommen einen schönen Stellplatz im Parque da Galé.

 

Es ist ein wirklich nett angelegter Stellplatz mit viel Grün, überall blüht es.

Es gibt auch immer wieder Leckeres aus der Bordküche. Rezepte für den Omnia und mehr findet ihr unter CarinasRezepte, hier einige Beispiele:

 

Schaut mal vorbei in der Mobilen Küche von Carina

Vom Stellplatz spazieren wir zum Strand von Gale.

 

Morgen geht es mit dem Fahrrad nach Albufeira.

*

*

*

*

*

*

 

 

 

Veröffentlicht unter 2019 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Fahrradtour – Castro Marim – Vila Real

Mit unseren holländischen Freunden machen wir gemeinsam von Manta Rota aus eine Radtour nach Castro Marim. Insgesamt 36km

Zurück geht es über Vila Real mit Station in der „Pizzaria Napoli“.

 

Wir treffen uns in der Ferienanlage bei unseren Freunden.

Wir durchfahren den Ort Altura und bewundern die Musikschule.

weiter geht es zu den Salinen kurz vor Castro Marim. Bei den Salinen kann man Flamingos beobachten.

Castro Marim liegt im Marschland des Flusses Rio Guadiana, gute 5 Kilometer von der Küste entfernt. Der Salzabbau spielt noch immer eine wichtige Rolle.

Unser Ziel in Castro Marim ist die kleine Kapelle, Ermida de Santo António

Von hier haben wir eine tolle Aussicht. Castro Marim liegt wie eine Insel im weiten Marschland des großen Flusses Guadiana und ist umgeben von Salinen, Salzberge und Sümpfen.

IMG_4801

Jetzt müssen wir ein Stück über die Landstraße bis Vila Real de Santo António fahren. Hier gibt es eine Stärkung in der Pizzaria Napoli. Ein Mittagsmenü kostet 10€ und beinhaltet: Brot, ein Getränk, Hauptgericht, Nachtisch und einen Espresso. Wirklich sehr zu empfehlen.

IMG_4812

Gestärkt fahren wir durch die Dünenlandschaft von Vila Real über Monto Gordo nach Manta Rota.

Zurück am Stellplatz

IMG_4829

Übersicht 2019

*

*

*

*

*

Veröffentlicht unter 2019 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Freunde kommen

Immer wieder bekommen wir lieben Besuch. Heute treffen sich in Manta Rota Seglerfreunde aus den Niederlanden und aus Dänemark. Wir haben uns auf der Ostsee kennen gelernt, wir alle segelten oder segeln eine schwedische Segelyacht Typ Vindö. Ein kleines internationales Vindö-Treffen.

 

Es ist eine lustige Runde. Wir klönen viel über den Segelsport, aber auch natürlich über Portugal und seine schönen Seiten.

Ein Strandspaziergang gehört natürlich auch dazu.

IMG_4692

Wir essen alle zusammen in einem Restaurant „El Tango Argentino“ in Manta Rota.

 

Einen Tag vorher hat es geregnet. Einige Plätze auf dem Stellplatz haben bei starkem Regen Land-unter! Das Wasser läuft schlecht ab, aber nach einer Stunde ist der Spuk vorbei. Als Erinnerung haben wir ein paar lustige Bilder.

 

Übersicht: 2019

*

*

*

*

*

Veröffentlicht unter 2019 | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,